Wirtshaus Kirwa in Hagenhausen

Wirtshaus Kirwa in Hagenhausen

Auf zur Wirtshauskirwa in Hagenhausen am Pfingstsonntag und Pfingstmontag.

09.06.2019 + 10.06.2019

Wir freuen uns auf euer kommen.

 

Gspannberger Feuerwehr und seine Geschichte

Gspannberger Feuerwehr und seine Geschichte

Nachdem im Jahre 2017 im Ort diskutiert wurde, in welchem Jahre das erste motorisierte Löschfahrzeug in der alten Gemarkung Hausheim war und es im allgemeinen bekannt war, dass die Gspannberger mit ihrer Löschgruppe den ersten motorisierten Löschanhänger von VW in der Feuerwehr Hausheim hatten, suchten wir nach möglichen Quellen, die darauf hinwiesen.

Da Huawa, da Meier und I

Da Huawa, da Meier und I

des san drei vo da`, wao ma` her kuma ....

Durchaus kann es Schwierigkeiten für manche geben, welche in Wort und Witz nicht mit der bayerischen bzw. oberpfälzer Sprache vertraut sind und wie man bei uns sagt, etwas hinter dem Mond leben.
Genial, unterhaltsam und bodenständig ist das Ergebniss der Völkerverständigung welche seit 1999 zwischen Niederbayern und der Oberpfalz unter den drei jungen Musikern stattfindet.

DILLBERG - Die "...UND ZWAR ZIEMLICH LEISE"-TOUR 2015

DILLBERG - Die "...UND ZWAR ZIEMLICH LEISE"-TOUR 2015

Liebe DILLBERG-Freunde

Lange war es ruhig um DILLBERG.
Aber nicht weil wir tatenlos waren oder weil wir uns mit unserem Luxus beschäftigt haben, den wir durch unsere vielen Konzerte erreicht haben.
Nein, wir haben musikalisch den ganzen Sommer gearbeitet und zusätzlich ein neues Konzept auf die Beine gestellt.

Wir wollten noch akustischer, noch minimalistischer, noch mehr ohne alles, ohne Bärte, ohne rot zu werden und völlig ohne alles spielen.

Gspannberg- Rührersberger Dorfhaus wurde eingeweiht

Gspannberg- Rührersberger Dorfhaus wurde eingeweiht

Gspannberg - Beim diesjährigen Dorffest in Gspannberg mit über 200 Gästen, welche teilweise aus der Pfalz angereist waren, wurde das neue Dorfhaus offiziell feierlich eröffnet.

Als einen wenn nicht den bedeutsamen Tag in der nun 655jährigen Geschichte des Berger Gemeindeteils Gspannberg bezeichnete Bürgermeister Helmut Himmler das inzwischen abgeschlossene und mit 1.450 durch die Dorfgemeinschaft eingebrachten Arbeitsstunden das Gemeinschaftsprojekt „Dorfhaus Gspannberg- Rührersberg“.